Eröffnungsveranstaltung im Curio-Haus mit anschließendem Empfang





Sonntag, 8. Mai 2011

Einlass: 18.00 Uhr
Eröffnung 18:30 – 20:00 Uhr
anschließend Empfang

Das Curio-Haus wurde 1911 im schönsten und repräsentativsten Stadtteil Hamburgs, Harvestehude, erbaut. Nachdem es in den 20er Jahren als Treffpunkt für die Künstlerszene diente, wurde es nach dem 2. Weltkrieg von der englischen Besatzung beschlagnahmt. Von 1950 bis 1997 fungierte es als Mensa der benachbarten Universität und letztendlich wurde es in seinem alten historischen Zustand als Veranstaltungsort genutzt..

Der Eintritt ist in der Kongressgebühr enthalten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Adresse

Curio-Haus
Rothenbaumchaussee 11
20148 Hamburg

Vom CCH zum Curio-Haus

Von der Marseiller Straße nach links Richtung Edmund-Siemers-Allee abbiegen (durch das Bahnhofsgebäude „Am Dammtor“). Dann von der Edmund-Siemers-Allee nach rechts in die Rothenbaumchaussee abbiegen und 400 m dem Straßenverlauf folgen. Fußweg max. 10 Min.