Kommissionen

Gemäß § 12 der Satzung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie bildet die Gesellschaft ständige Kommissionen und Ad-hoc-Kommissionen. Die Vorsitzenden der ständigen Kommissionen werden von der Mitgliederversammlung für vier Jahre gewählt und werden Mitglieder des Beirats. Wiederwahl ist zulässig. Sie wählen im Einvernehmen mit dem Vorstand die Mitglieder ihrer Kommissionen selbst. Ad-hoc-Kommissionen können vom Vorstand und Erweiterten Vorstand zur Bearbeitung besonderer Fragen eingesetzt werden. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden vom Vorstand der Mitgliederversammlung vorgelegt.

Vorsitzende der Kommissionen:

DRG
M. MESSING-JÜNGER, Sankt Augustin
Amtsperiode: 2019–2022
Website der Kommission (Mitgliederbereich)

Internationale Beziehungen
M. TATAGIBA, Tübingen
Amtsperiode: 2019–2022


Technische Standards und Normen  
J. K. KRAUSS, Hannover
Amtsperiode: 2019–2022


Digitalisierung
S. ROSAHL, Erfurt
Amtsperiode: 2020–2022


Geschichte der Neurochirurgie
H. COLLMANN, Reichenberg
Amtsperiode: 2020–2022


Wissenschaftliches Programm der Jahrestagung  
Vorstand, NCA Ressortsprecher, habilitierten Mitglieder des erweiterten Vorstandes, Sektionssprecher, Tagungspräsident und zugewählte Mitglieder (gem. Beschl. 20.09.2019, Berlin)